Page tree

Von: TIB DOI
Gesendet: Dienstag, 5. April 2022 11:53
An: tib-doi-service-request@listserv.dfn.de
Cc: TIB DOI
Betreff: TIB DOI Konsortium Newsletter April 2022


 

TIB DOI Konsortium Newsletter April 2022

Ihr Service des TIB DOI Konsortiums. Das Neueste aus dem TIB DOI Konsortium und rund um PIDs.
Weitere Informationen: Newsletter Archiv; DataCite Fabrica Handbuch; TIB DOI Konsortium Infos


Herzlich Willkommen

Im März und April heißen wir folgende Einrichtungen im TIB DOI Konsortium herzlich willkommen:

Damit zählt das TIB DOI Konsortium 117 Mitglieder. Die vollständige Liste unserer Mitglieder sehen Sie auf unserer Mitgliederseite.

 

Frühlings TIB DOI Konsortium online Workshop am 12. Mai 2022

Wir laden Sie herzlich zum Frühlings TIB DOI Konsortium Workshop am 12.05.2021 von 10 - 11 Uhr ein. Für die Workshop Agenda haben wir Themen aufgegriffen, die Sie an uns herangetragen haben und den Fokus auf DOI-Metadaten gerichtet. Informationen zum Workshop finden Sie hier.


ROR startet eine neue Runde des Community-Fundraising
Unterstützen Sie den community-basierenden Service von ROR bis Ende 2022, werden Sie dadurch zum „Founding Supporter“ und erhalten Sie ein „Supporter Badge“ für Ihre Website. Weitere Informationen finden Sie hier: Lasst uns gemeinsam offene Infrastrukturen fördern

 

Neuer ROR Release
Wir gratulieren ROR zum neuen Release, mit dem ROR offiziell unabhängig von GRID geworden ist und auf 102.559 Einträge gewachsen ist.
ROR startete erstmals 2019 mit Daten von GRID, die als grundlegende Datenquelle für ROR ausgewählt worden waren, um damit zu beginnen und dann unabhängig und mit dem Input der Community darauf aufzubauen. Weitere Informationen zum Release finden Sie hier: The ROR registry has grown

 

Make Data Count Webinar-Reihe 

Nehmen Sie gerne an der dreiteiligen Webinar-Reihe von Make Data Count teil, in der die wichtigsten Probleme und Möglichkeiten beim Aufbau von Metriken für offene Daten erörtert und entmystifiziert werden.

Weitere Informationen zur Webinar-Reihe finden Sie hier: https://doi.org/10.5438/abch-tx24 


Frage des Monats
Kann im DataCite Metadaten Schema die Sprache der Metadaten angeben werden?

Das DataCite Metadaten Schema ermöglicht die Angabe der Sprache bestimmter Felder. Es wird empfohlen Metadaten in englischer Sprache bereitzustellen, zusätzlich zu jeder anderen Sprache.
Das DataCite Metadaten Schema unterstützt Sprachattribute für die wichtigsten Felder. Im Fabrica Formular kann bei den Feldern Title und Description die Sprache mit angegeben werden. Im XML-Format (das über „File Upload“ oder die API verwendet werden kann) kann das xml:lang-Attribut für die Felder Title, Subject, Rights, Description, RelatedItem, Creator, Contributor und Publisher vergeben werden. Beispiel: <publisher xml:lang="en">DataCite</publisher>
Auf diese Weise lässt sich die Sprache angeben, die für den Inhalt des Feldes verwendet wird.
Das DataCite Metadaten Schema beinhaltet auch das Feld Language, in dem die Sprache des Objektes angegeben wird.

Bei Fragen und Feedback wenden Sie sich bitte an doi@tib.eu.

Ihr Team TIB DOI Konsortium


---

Referat PID- und Metadatenservices

Technische Informationsbibliothek (TIB) // German National Library of Science and Technology

Welfengarten 1 B, 30167 Hannover

E-Mail: doi@tib.eu

https://www.tib.eu/de/publizieren-archivieren/pid-service
https://www.datacite.org


Sie erhalten diesen Newsletter, weil Sie sich auf der Mailingliste tib-doi-service@listserv.dfn.de eingetragen haben.
Sie können Ihre Mitgliedschaft unter https://www.listserv.dfn.de/sympa/subscribe/tib-doi-service bearbeiten.

  • No labels