Page tree

Von: TIB DOI
Gesendet: Montag, 5. Juni 2023 07:20
Cc: TIB DOI
Betreff: Umfrage zur Gestaltung des DataCite-Metadatenschemas | TIB DOI Konsortium Newsletter Juni 2023


TIB DOI Konsortium Newsletter Juni 2023

Ihr Service des TIB DOI Konsortiums. Das Neueste aus dem TIB DOI Konsortium und rund um PIDs.
Weitere Informationen: Newsletter Archiv; DataCite Fabrica Handbuch; TIB DOI Konsortium Infos


Herzlich Willkommen

Im Juni heißen wir folgende Einrichtungen im TIB DOI Konsortium herzlich willkommen:

Damit zählt das TIB DOI Konsortium 136 Mitglieder. Die vollständige Liste unserer Mitglieder sehen Sie auf unserer Mitgliederseite.


DOI-Sprechstunde

Die nächste DOI-Sprechstunde findet am Dienstag, den 13.06.2023, von 10 bis 11 Uhr statt. Bringen Sie gerne Fragen und Themen mit, die Sie besprechen möchten. Das Treffen findet via Webex statt: https://tib-eu.webex.com/meet/nelli.taller
Fragen und Antworten aus den letzten Sprechstunden finden Sie hier: DOI-Sprechstunde


Umfrage zur Gestaltung des DataCite-Metadatenschemas

DataCite lädt Sie herzlich dazu ein, den zukünftigen Weg des DOI-Metadatenschemas mitzugestalten. DataCite möchte verstehen, welchen Stellenwert Metadaten für Ihre Einrichtung haben, und wie Ihre Organisation DOI-Metadaten registriert oder nutzt. Außerdem wäre es interessant zu wissen, wie häufig Sie Änderungen vornehmen, um die Metadaten an die Aktualisierungen des Metadatenschemas anzupassen.
Die Umfrage besteht aus drei Teilen:

  • Allgemeine Fragen
  • Fragen zu Repositorien und Dienstanbietern
  • Fragen zu Metadaten-Nutzenden und -Harvestern

Die DataCite-Metadatenschema-Umfrage ist bis zum 7. Juli 2023 unter folgendem Link freigeschaltet: https://forms.gle/qr6o3bq1VudcVUpz7

Vorschläge für spezifische Änderungen am DataCite-Metadatenschema sind jederzeit willkommen und können über folgendes Formular eingereicht werden: https://forms.gle/jeLP7AnzW5RGvuz58 

Data Citation Corpus Group Consultation

DataCite ist federführend am Aufbau eines Global Open Data Citation Corpus beteiligt. Das Korpus enthält Datenzitationen aus vielfältigen Quellen und wird offen unter CC0 zugänglich sein. Derzeit wird ein erster Prototyp entwickelt, während gleichzeitig Feedback von wichtigen Interessengruppen eingeholt wird. Aus diesem Grund sind zwei Meetings zur Konsultation von Zielgruppen geplant, in denen über Fortschritte berichtet und weitere Erkenntnisse über die Bedürfnisse der Gemeinschaft gewonnen werden. Wenn Sie an dem Konsultationsprozess teilnehmen möchten, melden Sie sich bitte für eine der unten aufgeführten Online-Meetings an. Die beiden Meetings haben den gleichen Inhalt, sind aber auf unterschiedliche regionale Zeitzonen abgestimmt.


ROR Updates

  • Seit März 2023 wurden vier neue Registerversionen veröffentlicht und dabei ca. 1300 Datensätze aktualisiert und ca. 400 neue Datensätze hinzugefügt.
  • Außerdem  wurden einige technische Verbesserungen vorgenommen, um die Stabilität des Services zu gewährleisten. Diese waren dringend erforderlich, da die Nutzung der ROR-API von ca. 1 Million Anfragen pro Monat vor drei Jahren auf über 20 Millionen Anfragen pro Monat gestiegen ist.

 

Verbesserung der Auffindbarkeit durch automatische Fachklassifizierung

Haben Sie sich schon einmal gefragt, wie die automatische Fachklassifizierung die Auffindbarkeit verbessern kann? Dann lesen Sie den neuesten Blogbeitrag von Kristian Garza über die Vorteile einer Fachklassifikation und deren Zusammenhang mit der Findbarkeit von Ressourcen in DataCite Commons, re3data und DataCite Fabrica: https://doi.org/10.5438/vwp0-vz05
Um die Auffindbarkeit zu verbessern, sollten Sie die re3data ID (z.B. http://doi.org/10.17616/R31NJNEM) in den Repository Infos eines fachspezifischen Repositorium hinterlegen und/oder den Repository Type „Disciplinary“ auswählen und das Fachgebiet angeben. Dadurch werden die DOI-Metadaten nicht verändert, sondern zur Verbesserung von Suchanfragen verwendet.


Aufzeichnung des Webinars „DOIs for Research Software: Increasing Visibility, Connectivity, Citability“

Die Aufzeichnung des DataCite Webinars vom 24.05.2023 finden Sie auf YouTube:https://youtu.be/LaUdaQ-lI1E

 

Frage des Monats

Welche Art der Authentifizierung verwendet die REST-API?

Um DOIs und Metadaten mit der REST-API von DataCite zu erzeugen und zu aktualisieren, benötigen Sie eine Repository-Konto-ID (wie z. B. VXCS.IBNSOS) und ein Passwort. Die API verwendet eine Basisauthentifizierung, und dieselben Anmeldedaten, die Sie für den Zugriff auf Fabrica (die Weboberfläche von DataCite) verwenden, können auch für die Authentifizierung Ihrer REST-API-Aufrufe genutzt werden.


Bei Fragen und Feedback wenden Sie sich bitte an doi@tib.eu.


Ihr Team TIB DOI Konsortium


---

Referat PID- und Metadatenservices

Technische Informationsbibliothek (TIB) // German National Library of Science and Technology

Welfengarten 1 B, 30167 Hannover

E-Mail: doi@tib.eu

https://www.tib.eu/de/publizieren-archivieren/pid-service
https://www.datacite.org


Sie erhalten diesen Newsletter, weil Sie sich auf der Mailingliste tib-doi-service@listserv.dfn.de eingetragen haben oder auf der TIB-Mailingliste sind.
Sie können Ihre Mitgliedschaft unter https://www.listserv.dfn.de/sympa/subscribe/tib-doi-service bearbeiten.

  • No labels