Page tree

Jeder DOI-Name ist eine eindeutige Folge alphanumerischer Zeichen und besteht aus zwei Teilen, dem Präfix und dem Suffix - getrennt durch einen Schrägstrich /. Beispielsweise wäre 10.12345/abcd-efgh ein kompletter DOI-Name.

Sie können einen oder mehrere Präfixe haben. Ein automatisch generierter DOI-Suffix kann verwendet werden, was wir empfehlen, ein bestehender Identifikator oder Sie gestalten das jeweilige DOI-Suffix. 

Sie müssen keine spezifischen oder beschreibenden Informationen im Suffix ausdrücken - diese Informationen werden bei der Registrierung in den Metadaten abgebildet. Wenn Sie sich dafür entscheiden, bibliographische Informationen in einen DOI-Namen einzufügen, hat dies keine Bedeutung innerhalb des DOI-Systems. Wir raten jedoch davon ab, semantische Informationen in einen DOI-Suffix zu integrieren, da sich der DOI-Suffix nach der Registrierung nicht mehr verändern lässt, eventuell im Suffix enthaltene Namen sich aber ändern können (z. B. der Titel einer Zeitschrift).

Für das DOI-Suffix können auch bestehende Identifikatoren verwendet werden, wie zum Beispiel eine ISBN oder ein internes Nummerierungsschema. Weitere Informationen zur Gestaltung des Suffix finden Sie im DataCite Fabrica Handbuch: Suffix.

  • No labels